Berufe-Lexikon

Grundsätzlich können sich alle Personen in Deutschland selbständig machen und ein Unternehmen gründen. Häufig sind jedoch (i) formale Qualifikationen erforderlich und ein Anerkennungsverfahren muss durchlaufen werden, bspw. in den Freien Berufen und den reglementierten Berufen, (ii) Erlaubnisse und Genehmigungen verpflichtend einzuholen, (iii) Fach- und Sachkundeprüfungen oder (iv) Beitritte und Einträge in die jeweilige Kammer, zu welcher der Beruf gehört, notwendig.

Wählen Sie Ihren Beruf aus und Sie erfahren, welche Qualifikationen und Anforderungen verpflichtend sind, bevor Sie Ihre Selbständigkeit anmelden. Außerdem erfahren Sie, zu welcher Berufsgruppe ihr Beruf gehört und ob ihre Selbständigkeit zu einem Gewerbe oder einem Freien Beruf zählt.

Berufe

Anlageberater:in

Anlageberater:innen klären Bankkunden über die Risiken und Chancen verschiedener Finanzprodukte auf. Sie berücksichtigen dabei die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse des Kunden.

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

ja

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Apotheker:in

Apotheker:innen geben in der Apotheke Medikamente ab. Sie verkaufen Medizinprodukte und Pflegeprodukte. Apotheker:innen beraten Kunden und Angehörige medizinischer Berufe. Sie fertigen, entwickeln und prüfen Arzneimittel.

Reglementierter Beruf

ja

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja: Approbation

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

ja

Gewerbe

nein

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Berufsgruppe

Heilberufe

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

ja: Apothekerkammer

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Architekt:in

Architekt:innen entwerfen Bauwerke und städtebauliche Anlagen (z. B. im Bereich Hochbau). Sie planen und überwachen die Ausführung des Baus und berücksichtigen gestalterische, technische, wirtschaftliche, ökologische sowie soziale Aspekte.

Alternative Berufsbezeichnung

Innenarchitekt:in; Landschaftsarchitekt:in; Designer:in (Berufsfachschule)

Reglementierter Beruf

ja

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

ja

Gewerbe

nein

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Berufsgruppe

Naturwissenschaftliche / technische Berufe

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

ja: Architektenkammer

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Augenoptikermeister:in

Augenoptikermeister:innen planen und koordinieren die Arbeitsprozesse bei der Versorgung fehlsichtiger Menschen mit Brillen oder Kontaktlinsen. Sie arbeiten selbst praktisch mit und stellen die Qualität der Produkte sicher. Neben kaufmännischen Aufgaben betreuen sie Kunden und Lieferanten, führen Mitarbeiter:innen sowie Auszubildende.

Ausbildungsberuf

Augenoptiker:in

Reglementierter Beruf

ja

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

Gewerbe

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Auktionator:in

Auktionator:innen spielen eine wichtige Rolle bei der Verkaufs- und Kaufabwicklung zwischen Einlieferer und Kunden. Sie tragen somit eine hohe Verantwortung für eine marktgerechte Wertfindung und Abwicklung unter Einhaltung für die dabei zu beachtenden gesetzlichen Vorschriften und Regelungen.

Alternative Berufsbezeichnung

Versteigerer/Versteigerin

Reglementierter Beruf

ja

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

ja

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

ja

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Bäckermeister:in

Bäckermeister:innen organisieren Arbeitsprozesse in Bäckereibetrieben. Sie arbeiten aber auch praktisch mit. Sie stellen die Qualität ihrer Produkte sicher und kümmern sich um die Vermarktung. Sie beraten Kunden, bilden Auszubildende aus und führen Mitarbeiter:innen.

Ausbildungsberuf

Bäcker:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Baubetreuer:in

Baubetreuer:innen unterstützt den Bauherrn bei der wirtschaftlichen und technischen Vorbereitung, sowie bei der Betreuung der Bauabwicklung und der Bauausführung. Dies wird in einem Baubetreuungsvertrag festgehalten.

Reglementierter Beruf

ja

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

ja

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

ja

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Bauleiter:in

Bauleiter:innen koordiniert den gesamten Ablauf eines Bauprojekts. Sie sind verantwortlich für die sachgerechte Ausführung, das Erstellen eines termingerechten und wirtschaftlichen Ablaufplans und am Ende des Bauvorhabens führen sie eine Qualitätskontrolle durch.

Reglementierter Beruf

ja

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja: Ingenieur

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

ja

Gewerbe

nein

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

 

Bauschätzer:in (Schadenschätzer:in)

Die Aufgabe von Bauschätzer:innen besteht darin, die Gesamtkosten und die Dauer eines Projekts zu berechnen. Das heißt die benötigten Rohstoffe bestimmen, Arbeitskosten abschätzen und anschließend verschiedene Firmen für jeden Job innerhalb des Projekts anfordern. Dabei versuchen sie eine möglichst hohe Qualität des Bauvorhabens bei möglichst geringen Kosten zu erreichen.

Alternative Berufsbezeichnung

Schadenschätzer:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

ja

Gewerbe

nein

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Baustatiker:in

Baustatiker:innen bemessen und berechnen Bauwerke bzw. Bauteile anhand statischer Gesichtspunkte unter Anwendung moderner Computerprogramme.

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

ja

Gewerbe

nein

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Bauträger:in

Bauträger:innen sind Unternehmer:innen, die unbebaute Grundstücke erwerben und anschließend bebauen. Das so errichtete Gebäude wird im Nachgang von ihnen mit dem dazugehörigen Grundstück verkauft.

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

ja

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Behälter- und Apparatebauermeister:in

Behälter- und Apparatebauermeister:innen planen und koordinieren die Arbeitsprozesse bei der Herstellung von Kesseln, Tanks, Rohrleitungssystemen (z. B. für Produktionsanlagen in der Chemie- oder Lebensmittelindustrie). Sie stellen die vorschriftsmäßige Montage der Bauteile sicher. Sie nehmen kaufmännischen Aufgaben wahr und leiten Fachkräfte an. Sie sind auch für die betriebliche Ausbildung verantwortlich.

Ausbildungsberuf

Behälter- und Apparatebauer:in

Reglementierter Beruf

ja

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Bergführer:in

Berg- und Skiführer:innen führen ihre Kunden und Kundinnen im alpinen Gelände. Ihr Angebot reicht von Wanderungen und Sportklettern über Schneeschuhtouren und Skitouren bis hin zum Eisfallklettern.

Alternative Berufsbezeichnung

Skiführer:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

ja

Gewerbe

nein

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Berufskraftfahrer:in

Berufskraftfahrer:innen arbeiten im Güterverkehr oder in der Personenbeförderung. Sie transportieren Güter mit LKWs aller Art. Im Personenverkehr fahren sie Linienbusse und Reisebusse.

Reglementierter Beruf

ja

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

ja

Freier Beruf

nein

Gewerbe

Gewerbe

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Bildberichterstatter:in

Bildberichterstatter:innen stellen für Zeitungen, Zeitschriften, Magazine, aber auch für für Fernsehsender oder Onlinemedien aktuelle, reproduktionsfähige Bilder von Personen her.

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

ja

Gewerbe

nein

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Berufsgruppe

Sprach- und Informationsvermittelnde Berufe / Kulturberufe

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Bootsbauermeister:in

Bootsbauermeister:innen steuern und koordinieren die Arbeitsprozesse bei Neubau, Umbau, Innenausbau, Instandhaltung und Modernisierung von Segelbooten, Motorbooten, Segelschiffen und Motorschiffen. Sie arbeiten selbst praktisch mit und stellen die Qualität der ausgeführten Arbeiten sicher. Sie nehmen kaufmännische Aufgaben wahr. Sie bilden Auszubildende aus und betreuen Kunden, Mitarbeiter:innen und Lieferanten.

Ausbildungsberuf

Bootsbauer:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Böttchermeister:in

Böttchermeister:innen sind in handwerklichen Böttchereibetrieben tätig. Sie koordinieren die Herstellung von Fässern und anderen Böttcherwaren. Sie arbeiten auch praktisch mit. Sie stellen die Qualität und Vermarktung der Produkte sicher. Sie bilden Auszubildende aus und betreuen Kunden, Mitarbeiter:innen und Lieferanten.

Ausbildungsberuf

Böttcher:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Brunnenbauermeister:in

Brunnenbauermeister:innen  sind in Handwerksbetrieben tätig, wo sie überwachende und koordinierende Aufgaben beim Bau von Brunnen und Wasserversorgungsanlagen ausüben. Bei Bedarf arbeiten sie auch praktisch mit. Sie stellen die Qualität und Vermarktung der Produkte sicher. Sie bilden Auszubildende aus und betreuen Kunden, Mitarbeiter:innen und Lieferanten.

Ausbildungsberuf

Brunnenbauer:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Buchprüfer:in (vereidigte)

Vereidigte Buchprüfer:innen führen betriebswirtschaftliche Prüfungen von Unternehmen durch, z. B. die Jahresabschlussprüfung. Sie beraten Mandant:innen in betriebswirtschaftlichen und steuerlichen Fragen. Wirtschaftsprüfer:innen üben Sachverständigentätigkeiten und Treuhandtätigkeiten aus. Im Gegensatz zu Wirtschaftsprüfer:innen, beschränkt sich die gesetzliche Prüfungsbefugnis der vereidigten Buchprüfer, auf mittelgroße Gesellschaften mit beschränkter Haftung (§ 267 Abs. 2 HGB)

Alternative Berufsbezeichnung

Alte Berufsbezeichnung: Bücherrevisor:in (vereidigt)

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

ja

Gewerbe

nein

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Berufsgruppe

Rechts-, Steuer- und Wirtschaftsberatende Berufe

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

ja: Wirtschaftsprüferkammer

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Büchsenmachermeister:in

Büchsenmachermeister:innen sind in Betrieben des Büchsenmacherhandwerks tätig. Sie überwachen, koordinieren und arbeiten bei Bedarf auch praktisch mit. Sie stellen die Qualität und Vermarktung ihrer Produkte sicher. Sie betreuen Kunden sowie Lieferanten und führen Mitarbeiter:innen und Auszubildende.

Ausbildungsberuf

Büchsenmacher:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Chirurgiemechanikermeister:in

Chirurgiemechanikermeister:innen steuern und koordinieren Arbeitsprozesse in Betrieben der Feinmechanik, Medizin- sowie Orthopädietechnik. Sie arbeiten auch praktisch mit. Sie stellen die Qualität und Vermarktung ihrer Produkte sicher. Sie führen Mitarbeiter:innen sowie Auszubildende und betreuen Kunden und Lieferanten.

Ausbildungsberuf

Chirurgiemechaniker:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Dachdeckermeister:in

Dachdeckermeister:innen organisieren die Arbeitsabläufe und arbeiten selbst praktisch mit. Sie stellen die Qualität der Eindeckungs- und Abdichtungsarbeiten sicher, haben kaufmännischen Aufgaben, betreuen Kunden und Lieferanten und führen Mitarbeiter:innen sowie Auszubildende.

Ausbildungsberuf

Dachdecker:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Diplom-Psychologen

Psycholog:innen untersuchen Gesetzmäßigkeiten im System menschlichen Wahrnehmens und Denkens. Sie beobachten und analysieren das Verhalten von Individuen bzw. Gruppen und führen psychologische Behandlungen oder Beratungen durch.

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

ja

Gewerbe

nein

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Berufsgruppe

Heilberufe

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

ja: Psychotherapeutenkammer

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Dolmetscher:in

Dolmetscher:innen übersetzen mündlich aus der Ausgangssprache in die sogenannte Zielsprache und umgekehrt. Sie überwinden damit Sprachbarrieren.

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

ja

Gewerbe

nein

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Berufsgruppe

Sprach- und Informationsvermittelnde Berufe / Kulturberufe

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Drechsler-/ Elfenbeinschnitzer- und Holzspielzeugmachermeister:in

Drechsler-Meister:innen, Elfenbeinschnitzer-Meister:innern und Holzspielzeugmacher-Meister:innen überwachen und koordinieren die Arbeitsabläufe bei der Herstellung gedrechselter Produkte in Handwerksbetrieben und überwachen und koordinieren die Arbeitsabläufe bei der Herstellung von Holzspielwaren. Sie arbeiten praktisch mit, stellen die Qualität und Vermarktung der Produkte sicher, bilden Auszubildende aus und betreuen Kunden, Mitarbeiter:innen und Lieferanten.

Ausbildungsberuf

Drechsler:in (Elfenbeinschniter:in)

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Elektromaschinenbauermeister:in

Elektromaschinenbauermeister:innen organisieren in Handwerksbetrieben des Elektromaschinenbaus die Arbeitsprozesse. Sie arbeiten selbst praktisch mit und stellen die Qualität und Vermarktung der Produkte sicher. Elektromaschinenbauermeister:innen Auszubildende aus und betreuen Kunden, Mitarbeiter:innen und Lieferanten.

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Elektrotechnikermeister:in

Elektrotechnikermeister:innen organisieren in Betrieben des Elektrotechniker-Handwerks die Arbeitsprozesse, z. B. bei der Installation von Anlagen der Energietechnik und Gebäudetechnik. Sie arbeiten selbst praktisch mit, stellen die Qualität der Arbeiten sicher und erledigen kaufmännische Aufgaben. Elektrotechnikermeister:innen bilden Auszubildende aus und betreuen Kunden sowie Mitarbeiter:innen.

Ausbildungsberuf

Elektrotechniker:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Ergotherapeut:in

Ergotherapeut:innen beraten, behandeln und fördern Patienten jeden Alters, die durch eine physische oder psychische Erkrankung, durch eine Behinderung oder durch eine Entwicklungsverzögerung in ihrer Selbstständigkeit und Handlungsfähigkeit beeinträchtigt bzw. von Einschränkungen bedroht sind.

Alternative Berufsbezeichnung

Bis 1. Januar 1999: Beschäftigungs- und Ausdruckstherapeut:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

ja

Gewerbe

nein

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Erzieher:in

Erzieher:innen betreuen und fördern Kinder und Jugendliche. Sie arbeiten in der vorschulischen Erziehung, Kinderarbeit, Jugendarbeit und Heimerziehung.

Reglementierter Beruf

ja

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

ja

Gewerbe

nein

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Berufsgruppe

Sprach- und Informationsvermittelnde Berufe / Kulturberufe

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Estrichlegermeister:in

Estrichlegermeister:innen organisieren die Arbeitsprozesse in handwerklichen Estrichlegerbetrieben und anderen Ausbaubetrieben. Sie arbeiten selbst praktisch mit und stellen die vorschriftsmäßige Ausführung der Arbeiten sicher. Estrichlegermeister:innen haben kaufmännische Aufgaben und bilden Auszubildende aus. Sie leiten Fachkräfte an und betreuen Kunden und Lieferanten.

Ausbildungsberuf

Estrichleger:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Feinwerkmechanikermeister:in

Feinwerkmechanikermeister:innen organisieren die Arbeitsprozesse in Betrieben des Feinwerkmechaniker-Handwerks. Sie arbeiten auch praktisch mit. Feinwerkmechanikermeister:innen stellen die Qualität und die Vermarktung der Produkte sicher. Sie bilden Auszubildende aus, führen Mitarbeiter:innen und betreuen Kunden und Lieferanten.

Ausbildungsberuf

Feinwerkmechaniker:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

 

Fleischermeister:in

Fleischermeister:innen organisieren die Arbeitsprozesse in Fleischereibetrieben. Sie arbeiten auch praktisch mit und stellen die Qualität und die Vermarktung von Fleischwaren und Wurstwaren sicher. Fleischermeister:innen beraten Kunden, bilden Auszubildende aus und führen Mitarbeiter:innen.

Ausbildungsberuf

Fleischer:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Fliesen-, Platten- und Mosaiklegermeister:in

Fliesen-, Platten- und Mosaiklegermeister;innen arbeiten in handwerklichen Fliesenlegerbetrieben und anderen Ausbaubetrieben. Sie organisieren die Gestaltung von Fußböden oder Wänden und arbeiten praktisch mit. Fliesen-, Platten- und Mosaiklegermeister:innen stellen die Qualität der ausgeführten Arbeiten sicher und nehmen kaufmännische Aufgaben wahr. Sie bilden Auszubildende aus und betreuen Kunden, Mitarbeiter:innen und Lieferanten.

Ausbildungsberuf

Fliesen-, Platten- und Mosaikleger:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Friseurmeister:in

Friseurmeister:innen gestalten die Arbeitsprozesse in Friseurbetrieben. Sie arbeiten auch praktisch mit und überwachen die Qualität von Haarpflege, Schnitt und Styling. Friseurmeister:innen erledigen kaufmännische Aufgaben. Sie beraten Kunden, führen Mitarbeiter:innen und bilden Auszubildende aus.

Ausbildungsberuf

Friseur:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Gerüstbauermeister:in

Gerüstbauermeister:innen organisieren die Arbeitsabläufe, arbeiten selbst praktisch mit und stellen die Qualität der geleisteten Gerüstbauarbeiten sicher. Sie nehmen kaufmännische Aufgaben wahr, leiten Fachkräfte an und sind für die betriebliche Ausbildung verantwortlich.

Ausbildungsberuf

Gerüstbauer:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Glasbläser- und Glasapparatebauermeister:in

Glasbläser- und Glasapparatebauermeister:innen arbeiten in Handwerksbetrieben der Glasverarbeitung oder in Glasbläserwerkstätten. Sie haben überwachende und koordinierende Aufgaben und arbeiten auch praktisch mit. Glasbläser- und Glasapparatebauermeister:innen stellen die Qualität und Vermarktung der Produkte sicher. Sie bilden Auszubildende aus und betreuen Kunden, Mitarbeiter:innen und Lieferanten.

Ausbildungsberuf

Glasbläser:in und Glasapparatebauer:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Glasermeister:in

Glasermeister:innen organisieren in die Arbeitsabläufe, arbeiten selbst praktisch mit und stellen die Qualität der ausgeführten Arbeiten sicher. Sie nehmen kaufmännische Aufgaben wahr und betreuen Kund:innen und Lieferanten. Glasermeister:innen leiten Fachkräfte an und bilden Auszubildende aus.

Ausbildungsberuf

Glaser:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

 

Glasveredlermeister:in

Glasveredlermeister:innen haben überwachende und koordinierende Aufgaben bei der Bearbeitung von Glasprodukten. Sie arbeiten auch praktisch mit. Glasveredlermeister:innen stellen die Qualität und Vermarktung der Produkte sicher. Sie bilden Auszubildende aus und betreuen Kunden, Mitarbeiter:innen und Lieferanten.

Ausbildungsberuf

Glasveredler:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Handelschemiker:in

Handelschemiker:innen sind Sachverständige und Berater die gegen entsprechenden Auftrag Untersuchungen und Forschungen im chemischen Bereich für Handelsunternehmen vornehmen 

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

ja

Gewerbe

nein

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Berufsgruppe

Naturwissenschaftliche / technische Berufe

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Hebammen

Hebammen betreuen Frauen und ihre Familien ganzheitlich von der Familienplanung bis zum Ende der Stillzeit.

Alternative Berufsbezeichnung

Entbindungspfleger

Reglementierter Beruf

ja

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

ja

Gewerbe

nein

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Berufsgruppe

Heilberufe

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

ja: eGBR, Ärztekammer

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Heilpraktiker:in

Die Heilpraktiker:innen ergänzen das medizinische Angebot in Deutschland durch die Heilkunde. Sie arbeiten mit traditionellen Heilverfahren und kombinieren sie zum Teil mit modernen medizinischen Erkenntnissen.

Reglementierter Beruf

ja

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

ja

Freier Beruf

nein

Gewerbe

nein

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

Heilberufe

Berufsgruppe

ja: Ärztekammer

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Holzbildhauermeister:in

Holzbildhauermeister:innen haben überwachende und koordinierende Aufgaben bei der künstlerischen Verarbeitung von Holz. Sie arbeiten auch praktisch mit, z. B. bei der Restaurierung alter Holzkunstwerke. Holzbildhauermeister:innen haben kaufmännischen Aufgaben. Sie betreuen Kunden und Lieferanten und führen Mitarbeiter:innen und Auszubildende.

Ausbildungsberuf

Holzbildhauer:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

nein

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

ja

Gewerbe

nein

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

ja

Hörgeräteakustikermeister:in

Hörakustikermeister:innen planen und koordinieren die Arbeitsprozesse bei der Versorgung hörbeeinträchtigter Menschen mit Hörhilfen. Sie arbeiten auch selbst praktisch mit. Hörakustikermeister:innen stellen die Qualität und Vermarktung der Produkte sicher. Sie bilden Auszubildende aus und betreuen Kunden, Mitarbeiter:innen und Lieferanten.

Ausbildungsberuf

Hörgeräteakustiker:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Informationstechnikermeister:in

Informationstechnikermeister:innen sind in Handwerksbetrieben auf dem Gebiet der Informationstechnik und Unterhaltungselektronik tätig. Sie überwachen und koordinieren die Arbeiten und arbeiten auch praktisch mit. Informationstechnikermeister:innen stellen die Qualität und Vermarktung der Produkte sicher. Sie bilden Auszubildende aus und betreuen Kunden und Mitarbeiter:innen.

Ausbildungsberuf

Informationselektroniker:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Ingenieur:in (beratend)

Beratende Ingenieur:innen sind spezialisiert, arbeiten analytisch und bieten eine hohe fachliche Kompetenz. Die Ingenieurberufe werden in Fachrichtungen unterteilt. Für jeden dieser Fachbereiche gibt es eine Vielzahl von Spezialisierungen. Unterschieden wird zwischen Ingenieur:innen für: Maschinenbau, Elektrotechnik, Informatik, Verfahrenstechnik, Wirtschaft und Bau.

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

ja

Gewerbe

nein

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Berufsgruppe

Naturwissenschaftliche / technische Berufe

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

ja: Ingenieurkammer

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

 

Installateur- und Heizungsbauermeister:in

Installateur- und Heizungsbauermeister:innen planen, steuern und überwachen die Arbeitsprozesse in Handwerksbetrieben, z. B. bei der Installation, Inbetriebnahme und Reparatur von heizungstechnischen, lüftungstechnischen und sanitärtechnischen Anlagen. Sie haben kaufmännischen Aufgaben und betreuen Kunden und Lieferanten. Sie führen Auszubildende und Mitarbeiter:innen.

Ausbildungsberuf

Installateur- und Heizungsbauer:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Journalist:in

Journalist:innen beschaffen Informationen, werten sie aus und erstellen daraus schriftliche oder mündliche Beiträge für Hörfunk, Fernsehen, Print-Medien und Online-Medien. Zudem führen sie Interviews, bearbeiten Meldungen und Nachrichten, moderieren Sendungen oder berichten live in Radio und Fernsehen.

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

ja

Gewerbe

nein

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Berufsgruppe

Sprach- und Informationsvermittelnde Berufe / Kulturberufe

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Kälteanlagenbauermeister:in

Kälteanlagenbauermeister:innen arbeiten in Betrieben, die Kälteanlagen und Klimageräte entwickeln, herstellen, montieren und warten. Dort üben sie überwachende und koordinierende Aufgaben aus und arbeiten vielleicht praktisch mit. Neben ihren kaufmännischen Aufgaben sind sie für die Personalführung und Personalentwicklung zuständig.

Ausbildungsberuf

Mechatroniker:in für Kältetechnik

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Karosserie- und Fahrzeugbauermeister:in

Karosserie- und Fahrzeugbauermeister:innen sind in Betrieben im Karosseriebau und Fahrzeugbau tätig. Sie üben überwachende und koordinierende Aufgaben aus und arbeiten vielleicht auch praktisch mit. Sie stellen die Qualität und Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen sicher, erledigen kaufmännische Aufgaben, bilden Auszubildende aus und betreuen Kunden, Mitarbeiter:innen und Lieferanten.

Ausbildungsberuf

Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut:in

Kinder- und Jugendpsychotherapeut:innen diagnostizieren und behandeln psychische und psychosomatische Störungen mit Krankheitswert bei Menschen mittels wissenschaftlich anerkannter psychotherapeutischer Verfahren.

Reglementierter Beruf

ja

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

ja

Gewerbe

nein

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

ja: Psychotherapeutenkammer

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Klempnermeister:in

Klempnermeister:innen arbeiten als Fachkraft und Führungskraft in Handwerksbetrieben. Sie überwachend und koordinieren und arbeiten vielleicht auch praktisch bei der Montage mit. Sie haben kaufmännische Aufgaben, führen Fachkräfte und sind für die betriebliche Ausbildung verantwortlich.

Ausbildungsberuf

Klempner:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Konditormeister:in

Konditormeister:innen arbeiten als Fachkräfte und Führungskräfte meistens in handwerklichen Konditoreibetrieben. Sie planen, steuern und überwachen z. B. die Arbeitsprozesse und sind für die Qualität der Produkte und die Vermarktung verantwortlich.

Ausbildungsberuf

Konditor:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Kraftfahrzeugtechnikermeister:in

Kraftfahrzeugtechnikermeister:innen arbeiten meistens in Betrieben im Kraftfahrzeug-Handwerk als Fachkraft und Führungskraft. Sie warten, überholen und reparieren Kraftfahrzeuge.

Ausbildungsberuf

Kraftfahrzeugmechatroniker:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Krankengymnast:in

Krankengymnast:innen behandeln vor allem Menschen, deren körperliche Bewegungsmöglichkeiten altersbedingt oder aufgrund einer Krankheit, Verletzung oder Behinderung eingeschränkt sind. Auch vorbeugende Therapiemaßnahmen führen sie durch.

Alternative Berufsbezeichnung

Seit 1994: Krankengymnast:in = Physiotherapeut:in (zwei Bezeichnungen für einen Beruf)

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

ja

Gewerbe

nein

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Berufsgruppe

Heilberufe

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

ja: Ärztekammer

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Künstler:in

Künstler:innen schaffen Kunstwerke in verschiedenen Bereichen wie zum Beispiel in der Malerei, Grafik, Skulptur, Raum, Installation, Performance, Fotografie, Musik oder der Literatur.

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

ja

Gewerbe

nein

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Berufsgruppe

Sprach- und Informationsvermittelnde Berufe / Kulturberufe

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Land- und Baumaschinenmechatronikermeister:in

Land- und Baumaschinenmechatronikermeister:innen organisieren die Arbeitsprozesse in Handwerksbetrieben der Landtechnik und arbeiten selbst praktisch mit, z. B. bei der Reparatur von landwirtschaftlichen Fahrzeugen oder Anlagen. Sie stellen die vorschriftsmäßige Ausführung der Arbeiten sicher, nehmen kaufmännische Aufgaben wahr, bilden Auszubildende aus, führen Mitarbeiter:innen und betreuen Kunden sowie Lieferanten.

Ausbildungsberuf

Land- und Baumaschinenmechatroniker:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Lehrer:in

Lehrer:innen unterrichten und erziehen Kinder, Jugendliche und Erwachsene verschiedener Altersstufen. Im Unterricht vermitteln sie den Schüler:innen Faktenwissen und Fachwissen und fachbezogene Fertigkeiten. Zudem leiten die Lehrer:innen zum selbstständigen Denken und Arbeiten an. Zur Erziehung gehören die Förderung und Unterstützung der Schüler:innen in fachlichen und persönlichen Angelegenheiten sowie die Vermittlung gesellschaftlich akzeptierter Verhaltensweisen und Wertesysteme.

Reglementierter Beruf

ja

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

ja

Gewerbe

nein

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Berufsgruppe

Sprach- und Informationsvermittelnde Berufe / Kulturberufe

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Lotsen

Lotsen sind Seemänner, die an Bord eines Schiffes kommen und dem Kapitän auf der Kommandobrücke helfen, das Schiff sicher zu navigieren. Sie kennen sich besonders gut in ihrem Hafenbecken, Kanal, Fluss oder Fjord aus und kennen dort die Fahrrinnen, Felsen, Untiefen oder andere Gefahren.

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

ja

Gewerbe

nein

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Berufsgruppe

Naturwissenschaftliche / technische Berufe

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Maler- und Lackierermeister:in

Maler- und Lackierermeister:innen planen, steuern und überwachen Arbeitsprozesse. Sie arbeiten in Betrieben im Malerhandwerk und Lackiererhandwerk auch praktisch mit und stellen die sorgfältige Ausführung der Arbeiten sicher. Sie arbeiten in der Kundenberatung, erledigen kaufmännische Aufgaben, führen Mitarbeiter:innen und bilden Auszubildende aus.

Ausbildungsberuf

Maler- und Lackierer:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Masseur:in und medizinische:r Bademeister:in

Masseur:innen und medizinische Bademeister:innen konzipieren nach ärztlicher Diagnose oder Patientenwunsch individuelle Behandlungspläne und führen unterschiedliche Formen der physikalischen Therapie durch.

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

ja

Gewerbe

nein

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Berufsgruppe

Heilberufe

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

ja: Ärztekammer

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Maurer- und Betonbauermeister:in

Maurer- und Betonbauermeister:innen organisieren die Arbeitsabläufe und arbeiten vielleicht auch praktisch mit. Sie stellen die Qualität und Vermarktung der Produkte sicher und bilden Auszubildende aus. Sie arbeiten auch in der Kundenberatung und betreuen Mitarbeiter:innen und Lieferanten.

Ausbildungsberuf

Maurer:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Mechanikermeister:in für Reifen- und Vulkanisationstechnik

Mechanikermeister:innen für Reifen- und Vulkanisationstechnik organisieren die Arbeitsprozesse, arbeiten vielleicht praktisch mit und stellen die vorschriftsmäßige Ausführung der Arbeiten sicher. Sie bilden Auszubildende aus, arbeiten in der Kundenberatung und betreuen Mitarbeiter:innen und Lieferanten.

Ausbildungsberuf

Mechaniker:in für Reifen- und Vulkanisationstechnik

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

 

Metallbauermeister:in

Metallbauermeister:innen steuern und überwachen die Arbeiten in handwerklichen Metallbaubetrieben. Sie stellen die Qualität von Produkten und Bauteilen und die vorschriftsmäßige Montage sicher z. B. von Gittern, Geländern, Balkonanlagen, Treppen oder Metallfassaden. Sie haben auch kaufmännische Aufgaben, arbeiten in der Kundenbetreuung und Lieferantenbetreuung, führen Mitarbeiter:innen und sind für die betriebliche Ausbildung verantwortlich.

Ausbildungsberuf

Metallbauer:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Notar:in

Die Haupttätigkeit des Notars ist die Beurkundung von Rechtsgeschäften jeglicher Art wie zum Beispiel Grundstückskaufverträgen, Testamenten, Eheverträgen und Gründungen von GmbHs. Außerdem stellt er Tatsachenfeststellungen wie zum Beispiel Beglaubigungen aus.

Reglementierter Beruf

ja

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

ja

Gewerbe

nein

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Berufsgruppe

Rechts-, Steuer- und Wirtschaftsberatende Berufe

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

ja: Notarkammern

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

 

Ofen- und Luftheizungsbauermeister:in

Ofen- und Luftheizungsbauermeister:innen organisieren in Betrieben die Arbeitsabläufe beim Bau und bei der Montage von Öfen und Luftheizungen. Sie arbeiten selbst praktisch mit und stellen die Qualität der Arbeiten sicher. Sie haben auch kaufmännische Aufgaben, führen Mitarbeiter:innen und sind für die betriebliche Ausbildung verantwortlich.

Ausbildungsberuf

Ofen- und Luftheizungsbauer:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

 

Orgel- und Harmoniumbauermeister:in

Orgel- und Harmoniumbauermeister:innen planen und koordinieren in Betrieben im Musikinstrumentenbau die Arbeitsprozesse bei der Herstellung, Wartung, Reparatur und Restaurierung von Orgeln, Orgelpositiven oder Harmonien. Sie arbeiten selbst praktisch mit und stellen die Qualität der Produkte sicher. Sie haben kaufmännische Aufgaben, führen Mitarbeiter:innen und sind für die betriebliche Ausbildung verantwortlich.

Ausbildungsberuf

Orgelbauer:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

 

Orthopädietechnikermeister:innen

Orthopädietechnikermeister:innen entwerfen und fertigen orthopädische Heilmittel und Hilfsmittel nach Maß oder passen fertige Produkte an. Neben kaufmännischen und organisatorischen Aufgaben stellen sie die Qualität der Produkte sicher. Orthopädietechnikermeister:innen arbeiten in der Kundenbetreuung und Lieferantenbetreuung. Sie führen Mitarbeiter:innen und sind für die betriebliche Ausbildung verantwortlich.

Alternative Berufsbezeichnung

bis 2013: Orthopädiemechaniker- und Bandagistinmeister:in

Ausbildungsberuf

Orthopädietechnik-Mechaniker:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Orthopädieschuhmachermeister:in

Orthopädieschuhmachermeister:innen organisieren in Betrieben im Orthopädieschuhmacher-Handwerk die Arbeitsgänge. Sie arbeiten auch praktisch mit, z.B. bei der Maßfertigung von orthopädischen Schuhen, von Einlagen oder Orthesen. Sie stellen auch die Qualität und Vermarktung ihrer Produkte sicher, arbeiten in der Kundenbetreuung, führen Mitarbeiter:innen und sind für die betriebliche Ausbildung verantwortlich.

Ausbildungsberuf

Orthopädieschuhmacher:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Patentanwalt:in

Patentanwält:innen beraten und vertreten als unabhängiges Organ der Rechtspflege Einzelpersonen und Unternehmen in Angelegenheiten im gewerblichen Rechtsschutz.

Reglementierter Beruf

ja

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

ja

Gewerbe

nein

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Berufsgruppe

Rechts-, Steuer- und Wirtschaftsberatende Berufe

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

ja: Patentanwaltskammer

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Parkettlegermeister:in

Parkettlegermeister:innen leiten und koordinieren in Parkettlegerbetrieben die Arbeiten beim Verlegen und bei der Reparatur und Restaurierung von Parkettböden. Sie arbeiten selbst praktisch mit und stellen die Qualität der Arbeiten sicher. Neben kaufmännischen Aufgaben, arbeiten in der Kundenbetreuung und Lieferantenbetreuung, führen Mitarbeiter:innen und sind für die betriebliche Ausbildung verantwortlich.

Ausbildungsberuf

Parkettleger:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Pfandleiher:in

Pfandleiher:innen schätzen den Wert einer Ware und zahlt dem/der Verkäufer:in dafür Geld aus. Zu diesem Vorgang wird dann ein Pfandleihvertrag erstellt.

Reglementierter Beruf

ja

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

ja

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

ja

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Physiotherapeut:in

Physiotherapeut:innen behandeln vor allem Menschen, deren körperliche Bewegungsmöglichkeiten altersbedingt oder aufgrund einer Krankheit, Verletzung oder Behinderung eingeschränkt sind. Auch vorbeugende Therapiemaßnahmen führen sie durch.

Alternative Berufsbezeichnung

Seit 1994: Physiotherapeut:in =Krankengymnast:in (zwei Bezeichnungen für einen Beruf)

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

ja

Gewerbe

nein

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Berufsgruppe

Heilberufe

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

ja: Ärztekammer

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Psychotherapeut:in

Psychotherapeut:innen behandeln psychische Störungen von Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen.

Alternative Berufsbezeichnung

bis Februar 2019: Psychologische Psychotherapeut:innen

Reglementierter Beruf

Ja

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja: Approbation

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

ja

Gewerbe

nein

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

ja: Psychotherapeutenkammer

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Raumausstattermeister:in

Raumausstattermeister:innen organisieren in Betrieben im Raumausstatter Handwerk die Arbeitsabläufe in den Bereichen Einrichtung und Gestaltung von Innenräumen und arbeiten selbst praktisch mit. Sie stellen die Qualität und Vermarktung der Produkte und Dienstleistungen sicher, arbeiten in der Kundenbetreuung und Lieferantenbetreuung, führen Mitarbeiter:innen und sind für die betriebliche Ausbildung verantwortlich.

Ausbildungsberuf

Raumausstatter:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

nein

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Rollladen- und Sonnenschutztechnikermeister:in

Rollladen- und Sonnenschutztechnikermeister:in organisieren in handwerklichen Fachbetrieben die Planung, Herstellung und Montage z.B. sonnenschutztechnischer Anlagen und arbeiten auch praktisch mit. Sie nehmen kaufmännische Aufgaben wahr, stellen die Qualität der ausgeführten Arbeiten sicher, arbeiten in der Kundenbetreuung und Lieferantenbetreuung, führen Mitarbeiter:innen und sind für die betriebliche Ausbildung verantwortlich.

Alternative Berufsbezeichnung

Rollladen- und Jalousiebauermeister:in

Ausbildungsberuf

Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker/in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

nein

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Rechtsanwalt:in

Rechtsanwält:innen beraten und vertreten Mandant:innen in allen Rechtsangelegenheiten. Bei Gerichtsprozessen vertreten sie die Interessen ihrer Mandant:innen und unterstützen gleichzeitig als Organe der Rechtspflege Richter:innen bei der Rechtsfindung.

Reglementierter Beruf

ja

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

ja

Gewerbe

nein

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Berufsgruppe

Rechts-, Steuer- und Wirtschaftsberatende Berufe

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

ja: Rechtsanwaltskammer

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

 

Schilder- und Lichtreklameherstellermeister:in

Schilder- und Lichtreklameherstellermeister:innen planen und gestalten die Arbeitsprozesse bei der Fertigung und Montage von Schildern und Werbeanlagen. Sie entwerfen Objekte, arbeiten bei Ausführung und Montage manchmal praktisch mit, arbeiten in der Kundenbetreuung und Lieferantenbetreuung, führen Mitarbeiter:innen und sind für die betriebliche Ausbildung verantwortlich.

Ausbildungsberuf

Schilder- und Lichtreklamehersteller:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

nein

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Schornsteinfegermeister:in

Schornsteinfegermeister:innen planen die Arbeiten in einem Kehrbezirk inhaltlich und terminlich, verteilen Aufträge an ihre Mitarbeiter:innen und arbeiten auch selbst mit. Sie führen z.B. Abgasmessungen sowie die Feuerstättenschau durch, bilden Auszubildende aus und arbeiten in der Kundenberatung.

Ausbildungsberuf

Schornsteinfeger:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

nein

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Schriftsteller:in

Schriftsteller:innen schreiben literarische Texte wie Romane, Erzählungen, Gedichte und Dramen. Sie denken sich Geschichten aus, überlegen sich Handlungsabläufe und entwickeln Charaktere.

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

nein

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

ja

Gewerbe

nein

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Berufsgruppe

Sprach- und Informationsvermittelnde Berufe / Kulturberufe

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

 

Seilermeister:in

Seilermeister:innen steuern und überwachen die Arbeitsprozesse bei der Herstellung, Konfektionierung und Instandhaltung von Seilen und Netzen aus Naturfasern oder Kunstfasern sowie von Stahlseilen und Stahltrossen und stellen die vorschriftsmäßige Ausführung der Arbeiten sicher. Sie erledigen kaufmännische Arbeiten, arbeiten in der Kundenberatung und Lieferantenbetreuung, führen Mitarbeiter:innen und sind für die betriebliche Ausbildung verantwortlich.

Ausbildungsberuf

Seiler:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

nein

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

 

Steinmetz- und Steinbildhauermeister:in

Steinmetz- und Steinbildhauermeister:innenleiten Arbeitsprozesse in handwerklichen Steinmetz- bzw. Steinbildhauerbetrieben. Sie stellen die Qualität ihrer Produkte und die vorschriftsmäßige Ausführung von Montagearbeiten und Restaurierungsarbeiten sicher, erledigen kaufmännische Aufgaben, arbeiten in der Kundenberatung, führen Mitarbeiter:innen und sind für die betriebliche Ausbildung verantwortlich.

Ausbildungsberuf

Steinmetz- und Steinbildhauer:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

nein

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Steuerberater:in

Steuerberater:innen beraten Privatpersonen und Unternehmen bei Steuererklärungen und Bilanzen. Sie unterstützen ihre Mandant:innen in steuerrechtlichen Angelegenheiten sowie in betriebswirtschaftlichen und vermögensrechtlichen Fragen und vertreten sie vor Finanzbehörden und Finanzgerichten.

Alternative Berufsbezeichnung

Steuerbevollmächtigte und Steuerberater:innen sind rechtlich-materiell gleichgestellt

Reglementierter Beruf

ja

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

ja

Gewerbe

nein

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Berufsgruppe

Rechts-, Steuer- und Wirtschaftsberatende Berufe

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

ja: Steuerberaterkammer

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Steuerbevollmächtigte:r

Ein Steuerbevollmächtigte:r berät Privatpersonen und Unternehmen bei Steuererklärungen und Bilanzen. Er unterstützt seine Mandantinnen und Mandanten in steuerrechtlichen Angelegenheiten sowie in betriebswirtschaftlichen und vermögensrechtlichen Fragen und vertritt sie vor Finanzbehörden und Finanzgerichten.

Alternative Berufsbezeichnung

Steuerbevollmächtigte undSteuerberater:innen sind rechtlich-materiell gleichgestellt

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

nein

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

ja

Gewerbe

nein

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Berufsgruppe

Rechts-, Steuer- und Wirtschaftsberatende Berufe

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

ja: Steuerberaterkammer

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Stuckateurmeister:in

Stuckateurmeister:innen planen, steuern und überwachen Arbeitsprozesse in Stuckateurbetrieben und Baubetrieben und arbeiten praktisch mit. Sie stellen die sorgfältige Ausführung von Putzarbeiten und Stuckarbeiten sicher. Sie arbeiten in der Kundenberatung, erledigen kaufmännische Aufgaben, führen Mitarbeiter:innen und sind für die betriebliche Ausbildung verantwortlich.

Ausbildungsberuf

Stuckateur:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

nein

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Thermometermacher:in

Thermometermacher:innen der Fachrichtung Thermometerblasen stellen aus vorgefertigten Glasröhren Rohthermometer her. Thermometermacher:innen der Fachrichtung Thermometerjustieren fertigen Temperaturskalen für Thermometer unterschiedlicher Art. Sie regulieren die Füllflüssigkeit und justieren das jeweilige Thermometer.

Wenn Sie sich in diesem Beruf selbständig machen wollen, muss Ihre Berufsqualifikation mit der deutschen Meisterqualifikation gleichwertig sein.

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

nein

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja, bspw. der Industriemeister Glas

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Tierärzt:in

Tierärzt:innen untersuchen Tiere, erheben Befunde, diagnostizieren Krankheiten, legen Therapiemaßnahmen fest und führen tiermedizinische Behandlungen und Eingriffe durch.

Reglementierter Beruf

ja

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja: Approbation

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

ja

Gewerbe

nein

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Berufsgruppe

Heilberufe

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

ja: Tierärztekammer

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Tischlermeister:in

Tischlermeister:innen arbeiten in Handwerksbetrieben. Sie überwachen und koordinieren die Herstellung, Montage und Reparatur von Produkten aus Holz und Holzwerkstoffen. Tischlermeister:innenarbeiten auch praktisch mit. Sie stellen die Qualität und Vermarktung der Produkte sicher und bilden Auszubildende aus. Tischlermeister:innen betreuen Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter:innen.

Ausbildungsberuf

Tischler:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

nein

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Übersetzer:in (und ähnliche Berufe)

Übersetzer:innen übersetzen schriftlich aus der Ausgangssprache in die sogenannte Zielsprache und umgekehrt. Sie überwinden damit Sprachbarrieren.

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

nein

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

ja

Gewerbe

nein

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Berufsgruppe

Sprach- und Informationsvermittelnde Berufe / Kulturberufe

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Vermessungsingenieure:in

Vermessungsingenieur:innen erfassen mit Hilfe von Mess- und Auswertungstechniken die exakte Position von Grundstücks- und Gebäudegrenzen sowie die Lage bestimmter Punkte auf der Erdoberfläche für die kartografische Darstellung bzw. ihre Aufnahme in Geoinformationssysteme.

Reglementierter Beruf

ja

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

ja

Gewerbe

nein

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Berufsgruppe

Naturwissenschaftliche / technische Berufe

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Versicherungsberater:in

Versicherungsberater:innen beraten und betreuen Firmenkunden und Privatkunden zu Personenversicherungen, Sachversicherungen und Vermögensschadenversicherungen.

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

nein

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

ja

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Versicherungsvermittler:in

Versicherungsvermittler:innen vermitteln unterschiedliche Versicherungsleistungen. Sie bringen Vertragsabschlüsse zwischen zwei oder mehr Parteien zustande. Sie können dabei den Abschluss von Verträgen übernehmen.

Reglementierter Beruf

ja

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

ja

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

ja

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierermeister:in

Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierermeister:innen organisieren in Betrieben des Wärmeisolierer-Handwerks, Kälteisolierer-Handwerks und Schallschutzisolierer-Handwerks die Arbeitsprozesse. Sie arbeiten selbst praktisch mit und stellen die Qualität und die vorschriftsmäßige Montage z. B. von Wärmedämmungen oder Schalldämmungen sicher. Sie nehmen kaufmännische Aufgaben wahr, betreuen Kunden, leiten Fachkräfte an und bilden Auszubildende aus.

Ausbildungsberuf

Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

nein

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Werkstein- und Terrazzoherstellermeister:in

Werkstein- und Terrazzoherstellermeister:innen leiten Arbeitsprozesse bei Entwurf, Herstellung, Montage und Verlegung von Fertigteilen aus Werksteinzeugnissen sowie von Bodenbelägen. Sie stellen die Qualität ihrer Produkte sicher, erledigen kaufmännische Aufgaben, leiten Mitarbeiter:innen und Auszubildende an und betreuen Kunden und Lieferanten.

Alternative Berufsbezeichnung

Betonstein- und Terrazzoherstellermeister:in

Ausbildungsberuf

Werksteinhersteller:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

nein

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Wirtschaftsprüfer:in

Wirtschaftsprüfer:innen führen betriebswirtschaftliche Prüfungen von Unternehmen durch, z.B. die Jahresabschlussprüfung. Sie beraten Mandant:innen in betriebswirtschaftlichen und steuerlichen Fragen. Wirtschaftsprüfer:innen üben Sachverständigentätigkeiten und Treuhandtätigkeiten aus.

Reglementierter Beruf

ja

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

ja

Gewerbe

nein

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Berufsgruppe

Rechts-, Steuer- und Wirtschaftsberatende Berufe

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

ja: Wirtschaftsprüferkammer

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Zahnärzt:in

Zahnärzt:innen untersuchen Patienten, erheben Befunde, diagnostizieren Zahnkrankheiten, Mundkrankheiten, Kieferkrankheiten und Anomalien der Zahnstellung. Sie legen Therapiemaßnahmen fest und führen zahnmedizinische Behandlungen und Eingriffe durch.

Alternative Berufsbezeichnung

Dentist

Reglementierter Beruf

ja

Anerkennungsverfahren erforderlich

ja: Approbation

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

ja

Gewerbe

nein

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Berufsgruppe

Heilberufe

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

ja: Zahnärztekammer

Handwerk

nein

Meisterpflicht

nein

Pflichteintrag in Handwerksrolle

nein

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Zahntechnikermeister:in

Zahntechnikermeister:innen arbeiten in zahntechnischen Laboratorien. Sie planen und organisieren die Arbeitsabläufe bei der Fertigung und Reparatur von z.B. Zahnersatz oder zahnregulierenden und kieferregulierenden Geräten. Zahntechnikermeister:innen arbeiten auch praktisch mit. Sie stellen die Qualität der Produkte sicher, betreuen Kunden und Lieferanten und führen Auszubildende sowie Mitarbeiter:innen.

Ausbildungsberuf

Zahntechniker:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

nein

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Zimmerermeister:in

Zimmerermeister:innen organisieren die Arbeitsprozesse. Sie arbeiten selbst praktisch mit und stellen die vorschriftsmäßige Ausführung der Arbeiten sicher. Sie nehmen kaufmännische Aufgaben wahr. Zimmerermeister:innen bilden Auszubildende aus und betreuen Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter:innen.

Ausbildungsberuf

Zimmerer / Zimmerin

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

nein

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein

Zweiradmechanikermeister:in

Zweiradmechanikermeister:innen steuern Arbeitsprozesse in Betrieben für Reparatur, Wartung, Umrüstung, Nachrüstung, Herstellung oder Verkauf von Zweirädern. Sie arbeiten selbst praktisch mit. Zweiradmechanikermeister:innen stellen die Qualität und Vermarktung der Produkte und Dienstleistungen sicher und erledigen kaufmännische Aufgaben. Sie bilden Auszubildende aus und betreuen Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter:innen.

Ausbildungsberuf

Zweiradmechatroniker:in

Reglementierter Beruf

nein

Anerkennungsverfahren erforderlich

nein

Reglementierter Beruf mit Fach- und Sachkundeprüfung

nein

Freier Beruf

nein

Gewerbe

ja

Gewerbe und Erlaubnisbedürftig

nein

Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer

nein

Handwerk

ja

Meisterpflicht

ja

Pflichteintrag in Handwerksrolle

ja

Zulassungsfreie / Handwerksähnliche Berufe

nein