Niedersachsen

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu den

  • Corona Unterstützungen und
  • Corona Auflagen

Corona Unterstützungen


Förderung der touristischen Projekte: richtet sich an Tourismusorganisationen, niedersächsische Mitglieder des städtetouristischen Netzwerks „about cities“ oder der Marketingkooperation „9 Städte“ in Niedersachsen und touristische Vereine und Verbände. Die Zuschüsse betragen maximal bis zu 200.000,00€ pro Projekt und der Antragsstichtag ist jeweils der 30. April eines Jahres.

Digitalbonus.Niedersachsen: richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, der Life Sciences, aus dem Bereich eHealth oder des Handwerks sowie an kleine freiberufliche Planungsbüros. Es werden Unternehmen gefördert, die in ihre IT-Sicherheit sowie in die Einführung oder Verbesserung von Hard- und Software der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) investieren möchten. Auch Investitionen in Videokonferenzanlagen und -technik, Homeoffice- und Telemedizintechnik sind förderfähig. Die Fördersumme muss mind. 2.500 Euro und max. 10.000 Euro betragen.

Niedersachsen – Schnellkredit: Förderberechtigt sind freiberuflich Tätige und Unternehmen mit bis zu 10 Beschäftigten, die mindestens seit dem 01.10.2019 wirtschaftlich aktiv sind und eine Betriebsstätte in Niedersachsen haben. Gefördert wird der gesamte kurzfristige Liquiditätsbedarf, z.B. laufende Betriebskosten, Löhne und Gehälter, planmäßiger Kapitaldienst sowie Investitionen. Für gemeinnützige Organisationen in Niedersachsen besteht ebenfalls die Möglichkeit einen Schnellkredit in Anspruch zu nehmen. 

Anträge auf Corona - Soforthilfe können nicht mehr gestellt werden.

Liquiditätskredit: richtet sich an Freiberufler*innen sowie an kleine und mittlere gewerbliche Unternehmen mit weniger als 250 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von max. 50 Millionen EURO oder einer Jahresbilanzsumme von max. 43 Millionen EURO, die ihre Betriebsstätte in Niedersachsen haben.
Sie können zur Aufrechterhaltung Ihrer Zahlungsfähigkeit oder zum Kauf von Betriebsmitteln ein Darlehen zwischen 5.000 EURO bis max. 50.000 EURO beantragen. Die Laufzeit beträgt 10 Jahre. Das Darlehen ist in den ersten zwei Jahren zinsfrei. Sicherheiten sind nicht erforderlich. Sie müssen den Antrag online über das Kundenportal der NBank stellen, sich dort anmelden und Ihren Antrag online ausfüllen. Dem Antrag müssen Sie mehrere Dokumente, die im Download-Bereich hinterlegt sind, beifügen. Weitere Informationen hier.


Corona Auflagen

  • Hier finden Sie die Änderungen in der Corona Verordnung - Vorsichtige Lockerungen und Tests
  • Hier finden Sie die Corona FAQ

Ansprechperson

Lars Mund,
RKW Nord GmbH
E-Mail: mund@rkw-nord.de
Tel.: 0511-33803-33