Informationen zu den Entwicklungen in Thüringen

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu den

  • Corona Soforthilfen und
  • Lockerungen der Beschränkungen.

Corona Soforthilfen


Anträge auf Corona - Soforthilfe können nicht mehr gestellt werden. 

Darlehen Corona Spezial: richtet sich an Kleine und mittlere Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft (einschließlich Tourismusgewerbe) und Freiberufler*innen mit Sitz oder Betriebsstätte in Thüringen.*
Sie können einen max. Darlehensbetrag von 2 Mio. EURO beantragen, wovon max. 50.000 EURO zu 0% finanziert werden können, und Sie müssen nur das vereinfachte Antragsverfahren stellen. Die Laufzeit beträgt max. 10 Jahre und max. 2 Jahre können tilgungsfrei sein.

Sie müssen dem Antrag

    • ein Konzept mit Ihren aktuellen Finanzproblemen aufgrund der Corona Krise,
    • einen Liquiditätsplan für den Zeitraum der finanziellen Unterstützung und
    • den Jahresabschluss 2018 sowie Unterlagen zu Ihrer wirtschaftlichen Situation im Jahr 2019 beifügen.

Anstatt einer Bescheinigung Ihrer Steuersachen können Sie eine Erklärung Ihrer Hausbank, dass diese Ihnen keine Finanzierung geben kann, beifügen.

* ausgenommen Berufe der Forstwirtschaft, des Gesundheits-, Veterinär- und Sozialwesens, Apotheken, Rechtsanwälte, Kreditinstitute und Versicherungen bzw. damit verbundene Tätigkeiten.

Weitere Informationen


Lockerungen der Beschränkungen

  •  
  • Allgemeine Unterweisung Arbeitsschutz SARS-CoV-2 / Covid-19 - Persönliche Hygiene-und Verhaltensregeln sind wesentlicher Bestandteil des Arbeitsschutzstandards und müssen im Betrieb unterwiesen und umfassend kommuniziert werden.

Ansprechperson

Johannes Cämmerer,
E-Mail: Caemmerer@bwtw.de
Tel.:  0361 60155-343  
Mobil: 0171 4957080